Stuttgart (ots) – Die in Stuttgart ansässige Real Blue Kapitalverwaltungs-GmbH, kurz Real Blue, hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb als Kapitalverwaltungsgesellschaft erhalten. Die Real Blue ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drees & Sommer Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart. Als Geschäftsführer der Real Blue wurden Michael Eisenmann sowie Prof. Dr. Robert Göötz bestellt.

Fokus auf ESG-konforme Immobilien-Spezialfonds

“Als Manager für nachhaltige Kapitalanlagen konzentrieren wir uns bei Real Blue ausschließlich auf das Geschäft mit institutionellen Kunden und Anlegern. Mit der Entwicklung und Verwaltung von nachhaltigen Investmentfonds und nachhaltigen Individuallösungen stellt Real Blue ein Bindeglied zwischen dem professionellen Immobilienmarkt und dem institutionellen Kapitalmarkt her und liefert einen wichtigen Lösungsbaustein für die Herausforderungen beider Seiten”, erklärt Geschäftsführer Michael Eisenmann.

“Die Mehrheit der Investoren hat bereits umgedacht. Es gibt einen großen Bedarf, nachhaltig zu investieren – allerdings gibt es nur wenige, neu aufgelegte Produkte. Wir konzentrieren uns auf Anlagestrategien im Sinne Artikel 8 und Artikel 9 der Offenlegungsverordnung – das heißt ESG Integration Strategien oder Impact Investing. Wir bieten damit institutionellen Investoren die Möglichkeit, nachhaltig in Immobilien zu investieren. Unser Kerngeschäft runden wir mit einem nachhaltigen Asset Management zur Bestandsoptimierung, auch für Altbestände, ab”, ergänzt Geschäftsführer Robert Göötz.

Mit Drees & Sommer einen starken Gesellschafter im Rücken

Hierbei kann die Real Blue auf die mehr als 50-jährige Projekterfahrung sowie insbesondere die fundierte Immobilien- und Nachhaltigkeitskompetenz der Drees & Sommer-Gruppe zurückgreifen – einschließlich der bewährten Branchenausrichtungen und den exzellenten Netzwerken.

“Mit Real Blue als Investmentmanager ergänzen wir die Wertschöpfungskette der Drees & Sommer SE um einen wichtigen Baustein. Mit der Real Blue bieten wir unseren institutionellen Kunden eine unabhängige Plattform, um Immobilienmarkt und Kapitalmarkt zusammen zu bringen und damit eine spannende Alternative, wenn es um nachhaltige Kapitalanlagestrategien in Immobilien geht”, sagt Steffen Szeidl, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Real Blue und Sprecher des Vorstands der Drees & Sommer SE.

Senior Living als erster Anlagefokus – Wohnen und Logistik sollen folgen

Als eine der ersten Anlagestrategien setzt Real Blue auf Senior Living und damit auf modernes, altersgerechtes Wohnen. Das Konzept sieht den Aufbau eines Portfolios von mindestens 200 Millionen Euro in Form eines offenen Spezial-Fonds vor. Im Mittelpunkt stehen dabei integrierte Einrichtungen mit wohnungsnahen und selbstbestimmten Wohn- und Betreuungsformen in den Segmenten “Service Wohnen”, “betreutes Wohnen” und “ambulant betreute Wohngemeinschaften”.

Gestützt auf den breiten Branchenansatz von Drees & Sommer mit aktuell 14 Fokusbranchen sind weitere Investmentstrategien als ESG Integration Strategien (Art. 8 SFDR) oder ESG Impact-Strategien (Art. 9 SFDR) in den Segmenten “klassisches Wohnen” und “Logistik” in Vorbereitung bzw. Planung.

Weitere Informationen zur Real Blue Kapitalverwaltungs-GmbH gibt es unter realblue-kvg.com.

Pressekontakt:
Leiterin Presse & PR der Drees & Sommer SE
[email protected]
Original-Content von: Drees & Sommer SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots