Raúl zu Schalke 04: “Ich will die Champions League”

Zwei Jahre lang will Raúl bei den Knappen noch auf höchstem Niveau Fußball spielen, Schalke zahlt ihm vier Millionen Euro pro Saison, Real Madrid außerdem das Vertragsjahr, das ihm bei den Königlichen noch bliebe.

Wie die "As" am Montag berichtet, hat Schalkes Trainer Felix Magath erklärt: "Raúl ist zentraler Bestandteil meiner Saisonplanung." Genau wie Ex-Real-Spieler Christoph Metzelder.

Zu den beiden Veteranen sollen noch gute junge Spieler kommen, um in der Champions League vorne mitspielen zu können – genau deshalb will Raúl nach Schalke, so die As. Mit Real Madrid hat Raúl seit Jahren das Achtelfinale nicht mehr überlebt.

Eingefädelt hat den Deal Berater Jörg Nebauer, der auch Metzelder und Dami Khedira betreut. (SAZ; Foto: Marca)

BLOG "El Freunde": FC Barcelona pleite? "Ibrahimovic ist untragbar!"