Knapp eine Woche nach dem Abschied des Dänen ging auch die Familie des Tennis-Stars Rafael Nadal auf Distanz zu dem Club auf der Ferieninsel. Nadal hatte die Laudrup-Personalie wie folgt kommentiert: „Es ist eine Schande!“

Wie die Nachrichtenagentur Efe berichtete, gab die Nadal-Familie ihren Rückzug aus dem Verwaltungsrat des Vereins bekannt.

Angehörige des Tennisspielers hatten sich über die Entscheidungen der Clubführung beklagt, die Laudrup zu einem Amtsverzicht bewegt hatten. Die Familie ist mit einem Kapitalanteil von zehn Prozent an dem Verein beteiligt.

Es war zunächst nicht bekannt, ob sie auch ihre Anteile verkaufen wird. Laudrup hatte seit Wochen im Streit mit dem Hauptaktionär und Vizepräsidenten Llorenç Serra Ferrer gestanden. Nach seinem Weggang sprang der frühere Nationalspieler Miguel Angel Nadal, ein Onkel des Tennis-Profis, als Interimstrainer ein.