Prinzessin Letizia und Baronin von Thyssen: Magersucht eine Frage der Belichtung?

Zur üblichen intellektuellen Prominenz gesellte sich diesmal auch die vom Duft des Jet Set umwehte Tita, Baronin von Thyssen.

Zusammen mit Felipes Gattin, Prinzessin Letizia, stand sie wie gewohnt im Rampenlicht.

Größter Unterschied allerdings: Während Tita in ihrer Jugend als Model und Schönheitskönigin glänzte, muss sich „Leti“ derzeit dagegen wehren, magersüchtig zu sein – ganz so, als wäre dies eine Sünde, keine Krankheit.

Bei der Gala schauten die Reporter jedenfalls ganz genau hin, nachdem Letizia jüngst bei einer Reise mit knochigen Armen für Aufsehen sorgte.

Und siehe da: Letizia sah diesmal viel besser aus. War alles nur eine Frage der Belichtung?

Wie auch immer: Letizia hatte diesmal Tita immerhin voraus, dass sie selbst schon als Reporterin für ABC gearbeitet hatte. Das war in der 90ern. Aber da war Tita auch schon kein Model mehr, sondern eine der berühmtesten Kunstsammlerinnen der Welt.

FORUM: Sagen Sie Ihre Meinung, diskutieren Sie mit – hier!