Prinzessin Letizia: Schönheits-OP im Wachsfigurenkabinett

Schnell wurde auch der Prinzessin im Wachsfigurenmuseum von Madrid ein neues Näschen verpasst.

Letztens ist die Figur erneut in der Werkstatt verschwunden und musste sich einer weiteren Rundum-Erneuerung unterziehen. 

Wie der Direktor des Museums verriet, wurde der Prinzessin aus Wachs für ihr Comeback ein völlig neues Gesicht angefertigt.

Böse Zungen behaupten jetzt naürlich, dass die echte Letizia derartig viele Eingriffe an sich hat vornehmen lassen, dass die Erneuerung der Wachsfigur zwingend notwendig war. Nur wenig habe die neue Prinzessin von Asturien mit der ursprünglichen Figur zu tun. 

NEWS: Elsa Pataky in Alicante: Fotos ja, aber kein Wort zur Presse 

BILDERGALERIE: Sexy Elsa Pataky erobert das spanische Kino

NEWS: Penélope Cruz und Javier Bardem: Zärtliche Küsse beim Italiener

Selbst ein neues Outfit hat man ihr verpasst. Allerdings von einem Designer, den die echte Letzia noch nie getragen hat. 

In der Tat fragt man sich in Anbetracht des neuen Wachswerkes, ob die Wachsfigur in ihrer neuen Pracht der echten Prinzessin tatsächlich so sehr ähnelt.

Letztendlich ist es eben “nur” das Wachsfigurenmuseum von Madrid und nicht Madame Tussauds…

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

#{fullbanner}#