Prinzessin Letizia: “Ich wollte mich an Felipe festkrallen”

“Wir haben das herrliche Spiel ganz gemütlich Zuhause im Fernsehen gesehen, wie Millionen anderer Spanier auch”, erzählte Prinz Felipe am Montag der Presse.

Schnittchen und Tortilla

Und man höre und staune, auch das Abendessen hat sich sicherlich nicht übermäβig von den Mahlzeiten in normalsterblichen Haushalten unterschieden: “Bei uns gab es ein paar Schnittchen und spanische Tortilla”, verriet Prinzessin Letizia.

Im Gegensatz zum Fuβballkrimi am vergangenen Donnerstag im Ernst Happel-Stadion in Wien, wo das Kronprinzenpaar das Halbfinale zwischen Spanien und Russland verfolgt hatte, konnten sie am Sonntag in den eigenen vier Wänden ihren Gefühlen freien Lauf lassen.

“Ich wollte mich am liebsten an Felipe festkrallen, so nervös war ich beim Spiel gegen die Russen”, vertraute Doña Letizia jetzt den Medien an. “Aber vor Millionen von Zuschauern musste ich schlieβlich die Haltung bewahren.”

Weiter lesen: Neues aus dem spanischen Königshaus

NEWS: Ein schwerer Schlag – Prinzessin Letizia erneut in Trauer

NEWS: Schlankheitswahn? Doña Letizia wird immer dünner

NEWS: Prinzessin Letizia geht bei Doña Sofía in die Lehre

NEWS: Prinz Felipe ganz stolz: Infantin Leonor geht in die Schule

NEWS: Streng geheim? Prinz Felipe in Afghanistan