Prinzessin Kate von England: Falkland-Inseln wichtiger als Valentinstag!

Aber die Adelige verbringt den romantischen Tag aber nicht ganz allein, sondern kümmert sich um Wohltätigkeitsorganisationen. Ihr Mann wurde zu militärischen Zwecken auf die Falklandinseln beordert. Die Schöne wird in Liverpool die erste alkoholfreie Bar besuchen und ein Krankenhaus, das sich pro Jahr um 200.000 kranke Kinder kümmert. Herzogin Catherine soll außerdem in ‚The Brink‘ verzücken, einem Treffpunkt für trockene Alkoholiker und Drogenabhängige. Die Bar wird von ‚Action on Addiction‘ finanziert, einer Organisation, die von der Adeligen nun unterstützt wird. „Sie wird außerdem Kinder, die im Alder Hey Kinderkrankenhaus gegen Krebs und Brandverletzungen behandelt werden, besuchen und außerdem das Ronald McDonald Haus sehen, das freie Unterkunft für Familien mit kranken Kindern liefert“, berichtete die britische Zeitung ‚The Mirror‘.

Unterdessen freuten sich andere Promis über ihre Valentins-Geschenke. Lindsay Lohan begeisterte sich über eine romantische Geste, verriet aber nichts genaueres: „Hey, ich habe ein Valentins-Geschenk bekommen!“, schrieb die Amerikanerin auf ihrer Twitter-Seite. Das frühere Spice Girl Mel C wünschte allen auf ihrer Twitter-Seite einen „Happy Valentinstag!“, Khloé Kardashian philosophierte dagegen darüber, was an so einem Tag viel wichtiger sei als alle Geschenke: „Ich denke, es geht eher darum, Liebe zu feiern als sie zu zeigen.“

Herzogin Catherine wird ihr da sicherlich zustimmen.