Bremervörde (ots) –

In einer Gesellschaft des Überangebots sieht man im Produkt-Dschungel schnell den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. verleiht daher Produkten nach einem ausgiebigen Prüfprozess ein Gütesiegel für ausgeklügelte Ergonomie-Konzepte und durchdachte Designs für einen rückengerechteren Alltag. Doch wussten Sie, dass nicht nur Produkte ein solches Qualitäts-Merkmal tragen dürfen? Auch Fachgeschäfte können sich von der AGR auszeichnen lassen und so ihren Kunden auf den ersten Blick signalisieren: Hier erwarten Sie Expertise und Fachwissen in der Beratung rund um Rückengesundheit.

In welchen Bereichen ist eine rückenfreundlichere Gestaltung im privaten und beruflichen Umfeld möglich? Das gilt es herauszufinden und umzusetzen. Ob ergonomische Büromöbel, Schuhe, Schulranzen für kleine ABC-Schützen oder ein Bettsystem, das die Nachtruhe verbessert und die Wirbelsäule optimal entlastet… all das können Ansätze sein, die dem Rücken langfristig guttun.

Doch wie finden Sie sich als Verbraucher zurecht? Denn das Angebot ist groß. Die Lösung können AGR-zertifizierte Fachgeschäfte sein, in denen Ihnen Experten vor Ort einen persönlichen Service und kompetente Beratung bieten. Dank der Auszeichnung durch die Aktion Gesunder Rücken erkennen Sie sofort, dass Sie sich in guten Händen befinden. Doch wie können Fachhändler die Zertifizierung erhalten?

– Die Geschäfts- oder Verkaufsleitung reicht zunächst eine Bewerbung für das Geschäft ein.
– Anschließend nehmen die Teilnehmer an einem Lehrgang teil, in dem sie ihr Wissen rund um einen rückenfreundlichen Alltag und rückengerechte Produkte vertiefen. Mit diesen Informationen und weiterem Hintergrundwissen zu medizinischen und allgemeinen Themen, welches sie sich im Rahmen der Schulung aneignen, steht dem nächsten Beratungsgespräch für mehr Rückengesundheit nichts mehr im Wege.
– Fast, denn natürlich müssen die Teilnehmer den Lehrgang mit einer Prüfung abschließen, die sicherstellt, dass alle Inhalte vertieft wurden. Nach erfolgreichem Abschluss heißt es dann endlich: AGR-zertifiziertes Fachgeschäft!
– Durch eine jährliche Wiederholung der Schulung wird die Expertise der Berater aufgefrischt und sie werden mit neuen Erkenntnissen auf den aktuellen Stand gebracht. Das kommt natürlich auch Ihrem Rücken zugute!

Mit der Zertifizierung von Fachhändlern bietet die Aktion Gesunder Rücken Menschen Orientierung, die Wert auf Gesundheit und Wohlbefinden legen, unter Rückenproblemen leiden, ihnen vorbeugen möchten oder sich für ihre Angehörigen mit diesem Thema beschäftigen. In allen ausgezeichneten Fachgeschäften gibt es zudem die Möglichkeit, Produkte vor Ort zu testen und auszuprobieren. Vor allem bei Sitzmöbeln oder auch Matratzen und Lattenrosten, ist ein Probesitzen oder -liegen immer empfehlenswert. Gleichzeitig kann im Gespräch mit dem geschulten Fachberater über individuelle Einstellungen gesprochen und analysiert werden, welche Anpassungen zu Ihrem individuellen Wohlbefinden beitragen.

In folgenden Bereichen können Sie fündig werden, wenn Sie über die Anschaffung eines rückengerechten Produkts nachdenken und sich in einem Fachgeschäft in Ihrer Nähe beraten lassen möchten:

– Aktivstühle
– Büroarbeitstische
– Industriestühle
– Mehrzweckstühle
– Relax- und Aufstehsessel
– Schulranzen
– Bettsysteme
– Bürostühle
– Kinder- und Jugendmöbel
– Polstergarnituren
– Schuhe
– Stehpulte

Auf der Website der Aktion Gesunder Rücken e. V. finden Sie außerdem eine Suchfunktion, um noch schneller Fachhändler in Ihrer Nähe ausfindig zu machen:

www.agr-ev.de/fachgeschäfte (http://www.agr-ev.de/fachgesch%C3%A4fte)

Über die AGR

Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. arbeitet seit über 25 Jahren daran, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter Verhältnisse zu schaffen. Eine wichtige Entscheidungshilfe für Verbraucher stellt das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ dar. Alltagsgegenstände, die von unabhängigen medizinischen Gremien als besonders rückenfreundlich eingestuft werden, können mit dem renommierten Siegel ausgezeichnet werden.

Weiterführende Informationen zum AGR-Gütesiegel und zu zertifizierten Produkten gibt es unter www.ruecken-produkte.de.

Pressekontakt:
MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH
Frau Anne-Katrin Kohlmorgen
Fasanenweg 3
21227 Bendestorf
Tel: +49 (0)40-4140639-0
E-Mail: [email protected] Gesunder Ruecken e. V.
Stader Straße 6 27432 Bremervoerde
Tel. +49 (0) 4761-926 358 0
[email protected]
www.agr-ev.de
Ansprechpartner: Detlef Detjen
Original-Content von: Aktion Gesunder Rücken e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots