Polizei vertreibt Indignados: Puerta del Sol wird aufgeräumt!

93 Menschen hätten am Montag das leerstehende Hotel Madrid nahe des Platzes Puerta del Sol verlassen müssen, teilte die Polizei mit. Zehn weitere Demonstranten seien aus einem nahe liegenden und ebenfalls verlassenen Theater entfernt worden.

Die sogenannten „Indignados“ („Empörten“) protestierten gegen die hohe Arbeitslosigkeit, die Macht der Banken und den rigiden Sparkurs der Regierung.

Die Menschen hatten die beiden Gebäude seit dem 15. Oktober besetzt. Die Proteste der „Indignados“ hatten im Mai auf dem Platz Puerta del Sol in Madrid begonnen. Sie bauten auf dem Platz ein Protestcamp mit Kantine, Kindergarten und Bücherei auf. Das Camp wurde im Juni jedoch aufgelöst. (AFP, SAZ)