Polizei sichert zwei Tonnen Haschisch und Pistole in Málaga

Im südspanischen Fuengirola, in der Nähe von Málaga, seien zwei französische Zwillingsbrüder festgenommen worden, die gerade Drogen ausgeliefert hätten, teilte die spanische Polizei mit. Bei dem Einsatz seien die 2,2 Tonnen Haschich sowie eine Pistole sichergestellt worden.

Die übrigen vier mutmaßlichen Mitglieder der Drogenbande nahm die französische Polizei den Angaben zufolge in Bobigny, einem Vorort von Paris, fest. Dabei wurden 147.000 Euro Bargeld, zwei Luxus-Autos und eine Automatik-Pistole sichergestellt.

Über Spanien gelangt ein großer Teil der Haschich-Produktion aus Nordafrika nach Europa.

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: SAZ