Polarkälte: Gewitter auf Mallorca, Schneesturm in Madrid

Betroffen war nach Angaben der Behörden vor allem die Nordhälfte des Landes. Mehrere Landstraßen und Bergpässe mussten gesperrt werden oder waren nur mit Ketten befahrbar.

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Auch in der Hauptstadt Madrid schneite es. In der Gegend um Cádiz im Süden setzten heftige Regenfälle Straßen, Keller und Tiefgaragen unter Wasser.

Die Meteorologen hatten vor Polarkälte und einem Rückgang der Temperaturen um bis zu zehn Grad gewarnt. Das eisige Wetter soll auch am Wochenende andauern.

Das Verkehrsministerium mobilisierte landesweit hunderte Schneeräumfahrzeuge, um ein Verkehrschaos zu verhindern. Die Höchsttemperatur in Mallorca liegt bei 12 Grad.

Gefahrenstufe 2 wurde in Aragón, Cantabria, Castilla-La Mancha, Katalonien, Madrid, Navarra, der Comunidad Valenciana, Galizien, Galizien, dem Baskenland und Murcia ausgerufen.(SAZ, dpa)

#{fullbanner}#

Foto: Tiergarten Nürnberg