Plötzlich sind sie aufgewacht: Piloten verschlafen ihre Landung

Für einen aufsehenserregenden Fall sorgten bereits im Juni zwei Piloten der Airline Go!, die auf dem Weg von Honolulu nach Hilo waren. 

Kapitän und Copilot schliefen tief und fest

Offenbar sind der Kapitän und sein Copilot während des Fluges eingeschlafen. Anstatt den Landeanflug anzutreten, sind sie 24 Kilometer zu weit geflogen und haben ihre Landung im wahrsten Sinne des Wortes “verschlafen”.

Den Fluglotsen war das seltsame Verhalten der Maschine aufgefallen, die offenbar “im Traum nicht daran dachte”, zu landen. So versuchte der Tower ganze zwölf Mal, Kontakt zu den Piloten aufzunehmen, was allerdings 17 Minuten lang nicht möglich war. 

Das Flugzeug sollte abgeschossen werden

Hierauf wurde der Befehl erteilt, die entsprechenden Vorbereitungen für einen Abschuss des Flugzeuges vorzunehmen. Die 40 Menschen an Bord befanden sich zu dem Zeitpunkt ernsthaft in Lebensgefahr, da man mit einer eventuellen Entführung gerechnet hatte.

Schlieβlich gelang es den Mitarbeitern am Tower jedoch, die Piloten “aufzuwecken” und sie umgehend zur Landung anzuweisen.

Die Sicherheitsbehörden hatten später festgestellt, die beiden Piloten seien nicht “vorsätzlich eingeschlafen”. Der Kapitän wurde 60 Tage, sein Copilot 45 Tage lang vom Dienst suspendiert.

Bei einem der beiden Piloten wurde zudem eine schwere Krankheit festgestellt, die die Zerstörung der Atemwege während des Schlafes fördert und den Betroffenen niemals angemessen schlafen läβt.

Weiter lesen:

NEWS: Piloten vom Dienst suspendiert: Betrunken kurz vor Flugantritt 

NEWS: Flauer Magen im Mallorca-Flieger: Air Berlin muss notlanden 

NEWS: Flugzeugabsturz Madrid: Video zeigt explodierende Spanair

NEWS: Spanair: Check des Alarmsystems hätte Absturz verhindert 

NEWS: Spanair: "Ich sah zwei große Vögel neben der Maschine" 

NEWS: Normal? Im Schnitt kehren fünf Maschinen vor dem Start um 

NEWS: 10 Sekunden vor Absturz: Völliges Chaos an Bord der Spanair 

NEWS: Spanair streicht acht Maschinen – und kürzt Arbeitsstellen 

NEWS: Spanair-Panne auf Mallorca: Passagiere müssen umsteigen 

NEWS: Notlandung in Madrid: "Plötzlich bekam das Fenster Risse" 

NEWS: Spanair verstrickt sich in Widersprüchen: Was steckt dahinter? 

NEWS: Spanair wollte Flugzeug austauschen, dann wurde repariert 

NEWS: Alle 154 Opfer des Flugzeugunglücks identifiziert 

NEWS: Täglich eine Notlandung! Was ist los mit Spanair?

NEWS: Ryanair-Maschine im Sturzflug: "Wir dachten, wir müssen sterben"

NEWS: 20 Menschen ertrinken vor Spanien – Boot war zu klein

NEWS: Pullacher Familie vollständig identifiziert

NEWS: Angehörige fordern: "Sagt uns endlich die Wahrheit!" 

NEWS: Spanair-Panne in Málaga: 141 Urlauber in Angst und Panik 

NEWS: Flugzeugunglück: 31 Jahre alte Frau stirbt, jetzt 154 Tote 

NEWS: Feuerwehrmann rettet drei Kinder vor dem Tod

NEWS: Profitgier, Leichtsinn, Chaos: "Es war nur eine Frage der Zeit"

NEWS: Spekulationen gehen weiter: Welches Problem hatte der Pilot? 

NEWS: Letzte SMS aus Todesflieger: "Wir dürfen nicht aussteigen

Foto: Ricardo Ricote (Flickr)