Penelope Cruz zögerte nicht vor Loewe-Kooperation

Die spanische Schauspielerin (‚Vicky Cristina Barcelona‘) war im Oktober als Botschafterin des in Madrid ansässigen Modelabels bekanntgegeben worden. Bei dem Angebot schlug die 38-Jährige sofort zu.

„Sie traten an mich heran und ich sagte sehr schnell Ja, weil es eine spanische Marke ist und jeder der daran beteiligt ist, aus Spanien kommt – auch wenn der Designer ein Brite ist“, sagt Cruz gegenüber der ‚Vogue‘. „Die ganze Arbeit wird in Fabriken in Spanien gemacht. Es ist ein solch altes Unternehmen. Es war schon immer da und ich wuchs damit auf, ihre wundervollen Dinge zu sehen.“

Loewe-Kreativchef Stuart Vevers rühmte den Hollywood-Star als „starke, sinnliche Schönheit“, als die Zusammenarbeit mit Cruz als neuem Aushängeschild der Marke bekanntgegeben wurde.

Die Gelobte zeigte sich nun erkenntlich für die Worte des Engländers. „Ich bin dankbar – und manchmal weiß ich nicht, was ich sagen soll, wenn es von jemandem kommt, den ich ebenfalls sehr bewundere. Ich werde ihm danken, für all die schönen Dinge, die er in der Pressemitteilung geschrieben hat. Ich glaube, er ist sehr begabt.“