Am Montag wurde erstmalig das Filmplakat präsentiert. Das Design wurde im “Andy Warhol”-Stil gehalten, dem Lieblingskünstler von Pedro Almodóvar, und zeigt das Gesicht von Penélope Cruz im Großformat.

Auch in diesem Film kreuzen sich Liebe, Leidenschaft, Tragödie und Humor. Und das über einen besonders langen Zeitraum: Almodóvars neuestes Werk dauert rund zweieinhalb Stunden. 

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

Die Geschichte spielt in zwei verschiedenen Epochen, das Jahr 2008 und die 90er Jahre, und handelt von einem Drehbuchautor, der seine Liebesgeschichte erzählt. 

Sie wurde 14 Jahre zuvor durch einen Autounfall geprägt, woraufhin der Cineast erblindete.

Neben Homar und Cruz griff Almodóvar auf zahlreiche “altbewährte” Schauspieler der “Almodóvar-Schule” zurück, darunter Blanca Portillo, Lola Dueñas, Chus Lampreave, Ángela Molina, Carmen Machi, Rossy de Palma und Dani Martín.

NEWS: Penélope Cruz: Auch nach dem Oscar-Triumph bleibt sie cool

NEWS: Woody Allen steht auf Spanier: Neuer Film mit Antonio Banderas

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

Video: Teaser Trailer zu "Los abrazos rotos"


#{fullbanner}#