Beim renommierten Filmpreis der spanischen Kinozeitschrift "Fotogramas" ging Penélope Cruz leer aus.  

Ein Oscar-Gewinn gilt nicht automatisch als Fahrschein für alle anderen Auszeichnungen des Jahres.

Und so hatte Penelope Cruz zwar die Chance auf eine weitere Auszeichnung in Spanien. Aber die 34-Jährige musste diesmal einem Kollegen den Vortritt lassen. 

Beim renommierten Filmpreis der spanischen Kinozeitschrift "Fotogramas" gewannen weder die Nominierten Penélope Cruz oder Javier Bardem den Preis des “meistgesuchten Schauspielers im Internet”. 

Stattdessen wurde Spaniens Superstar Miguel Ángel Silvestre mit der Trophäe ausgezeichnet. Der in der Serie “El Duque” berühmt gewordene Spanier wurde auch zum besten Serienschauspieler des Jahres gewählt. 

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

Tausende Spanier waren zum Voting aufgerufen worden und sollten unter anderem den besten spanischen und internationalen Film wählen und aus einer Reihe von Schauspielern die Besten des Jahres 2008 herauspicken. 

Maribel Verdú, unter anderem bekannt aus dem mit einem Oscar ausgezeichneten Film “Belle Epoque”, erhielt die Auszeichnung als beste Schauspielerin für “Los Girasoles ciegos” (Die blinden Sonnenblumen). 

Bester männlicher Darsteller wurde Javier Cámara für seine Rolle als Möchtegern-Sternekoch in der Komödie “Fuera de Carta”.

NEWS: Penélope Cruz in den "kaputten Umarmungen" von Almodóvar

NEWS: Penélope Cruz: Auch nach dem Oscar-Triumph bleibt sie cool

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

Video: Teaser Trailer zu Penélopes neuem Streifen "Los abrazos rotos" von Pedro Almodóvar

#{fullbanner}#