Peking: Erstes Gold für Spanien, natürlich auf dem Rad

Nach 248 Kilometern hatte die spanische Mannschaft Sánchez so in Position gebracht, dass ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen war, der Italiener Davide Rebellin und der Schweizer Fabian Cancellara holten Silber und Bronze.

Deutschlands Mitfavorit Stefan Schumacher musste rund 50 Kilometer vor Schluss aussteigen, die Hitze und Smog machten ihm zu schaffen. Auch Alejandro Valverde und Paolo Bettini, die zuvor als große Favoriten gehandelt wurden, hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.

FORUM: Olympische Spiele 2008 in Peking: Wer redet noch von Boykott?

NEWS: Olympische Spiele eröffnet – "Schurkenstaaten" müssen draußen bleiben

Nach Alberto Contador (Giro d’Italia) und Carlos Sastre (Tour de France) geht nun also auch das dritte große Rennen der Saison an Spanien.

Der 30 Jahre alte Samuel Sánchez kommt aus Oviedo in Asturien und nimmt in Peking an seiner ersten Olympiade teil. Zitat: "Diesen Sieg widme ich meiner Frau und allen, die immer zu mir gehalten haben."

NEWS: Spaniens Sportler in Peking: "Auf sie mit Gebrüll"

NEWS: Spanien ermittelt gegen China in Sachen Völkermord

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich halte den Druck aus, keine Sorge"

NEWS: Ronaldinho will unbedingt Olympisches Gold in Peking – Robinho weint

NEWS: Fernando Torres träumt von der Champions League

NEWS: Ronaldo: "Ich gehe nicht zurück nach Manchester"

NEWS: Ronaldinho: Meine Zeit bei Barcelona war die Hölle

NEWS. Cristiano Ronaldo – bricht er endlich mit ManU?

#$10$#

Foto: Marca