Pedrosa gewinnt Indianapolis, Lorenzo auf dem Podest

Der WM-Zweite sicherte sich auf Honda einen ungefährdeten Sieg. Dabei verwies er den US-Lokalmatadoren Ben Spies auf Rang zwei.

Dritter wurde WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo aus Spanien. Der Yamaha-Pilot baute damit seine beeindruckende Serie aus: Bei allen Rennen dieser Saison stand er auf dem Podest.

Auch sein Noch-Teamkollege Valentino Rossi aus Italien, der am Rennwochenende dreimal stürzte, hatte gegen Lorenzo keine Chance und wurde Vierter. (SAZ, dpa; Foto: CircuitValencia.com)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!