Pau Gasol und LA Lakers verlieren NBA-Finale

In der Nacht zum Mittwoch verloren die Lakers gegen die Boston Celtics das sechste Spiel mit 92-131. Damit liegen sie in der Best-Of-Seven-Wertung unrettbar mit 2-4 hinten.

Pau Gasol hat sich dennoch allein mit dieser Finalteilnahme unsterblich gemacht: Er ist der erste Spanier, der ein Endspiel der legendären NBA, der US-Profiliga im Basketball, erreicht hat.

Seit Wochen berichteten alle spanischen Medien über Gasols Spiele in den Playoffs der NBA. Lakers-Superstar Kobe Bryant rühmte den Spanier über den grünen Klee: "Ich habe immer gesagt, dass der Transfer von Pau entscheidend sein wird. Am Anfang haben sie mich ausgelacht und nicht gewusst, wie man seinen Namen aussprechen soll. Aber jetzt wissen sie es."

Am 1. Februar 2008 wurde der aus Sant Boi de Llobregat in Katalonien stammende Gasol für Kwame Brown, Javaris Crittenton und Aaron McKie zu den Los Angeles Lakers geholt.

#$11$# 

Foto: NBA