Jetzt sind sie zurückgekehrt, schneller als erhofft. Und, wie es der Name des Schiffes nahelegt, auf dem Luftwege.

Grund: Die Sky Wonder, ein Schiff mit 47.000 Bruttoregister-Tonnen, war am Dienstag in der Ägäis vor der türkischen Küste nahe Ephesus auf Grund gelaufen. Starker Wind und ein technischer Defekt hatten das Schiff in den Sand gleiten lassen, ein klassischer Fall von Schiffbruch. Lebensgefahr für die Passagiere bestand nicht.

Die Betroffenen können mit der Erstattung ihres Kaufpreises rechnen, die Veranstalter der Firma Pullmantur versicherten, dass es außerdem einen Rabatt von 50 Prozent gebe, wenn eine neue Reise gebucht werde.

Die Reisenden hatten sich nach einer spontanen Versammlung geweigert, das Schiff zu verlassen. Sie forderten, dass ihnen die Reiseagentur den zunächst nur per Megaphon zugesagten Schadenersatz schriftlich bestätigt. Eine entsprechende Mitteilung übergaben sie dem Kapitän.