Papa Cyrus nimmt ‘skandalöse’ Tochter Miley in Schutz

Miley Cyrus hat nach ihrem skandalösen, halbnackten Auftritt bei den MTV Video Music Awards Rückendeckung von ihrem Vater bekommen.

Nachdem die 20-jährige Pop-Durchstarterin nur in Unterwäsche bekleidet mit Robin Thicke performte, hagelte es Kritik für die Sängerin. Selbst Thickes Mutter meldete sich zu Wort und zeigte keinerlei Verständnis für die “scheußlichen Versuche” des Youngsters.

Nun nahm allerdings Vater Billy Ray Cyrus, selbst erfolgreicher Country-Sänger in den USA, seinen Sprössling in Schutz. “Natürlich werde ich immer für Miley da sein. Ich kann es nicht abwarten sie zu sehen, wenn sie nach Hause kommt.” Keine Spur von Argwohn gegen den lasziven Auftritt seiner Tochter. Papa Cyrus ergänzt im Gespräch mit ‘Entertainment Today’: “Sie ist immer noch mein kleines Mädchen und ich bin ihr Vater, ganz egal was in diesem Zirkus, den wir Show-Business nennen, passiert. Ich liebe sie bedingungslos, und das wird sich auch niemals ändern.”

In Konflikt gerät der sorgsame Vater dabei allerdings mit der Organisation Parents Television Council (PTC), bei der er Mitglied ist. Die nämlich beschwerte sich bei MTV für den Schock-Auftritt des Nachwuchs-Stars.

“MTV verdirbt junge Frauen”, betonte PTC-Sprecher Dan Isett nach dem Event, das am Sonntag, 25. August, in New York stattfand. “Wie soll dieses Image des früheren Kinderstars Miley Cyrus angemessen für 14-Jährige sein”, kritisiert er zudem den TV-Sender, dass die anstößigen Szenen nicht als solche angekündigt und somit für Kinder bedenkenlos freigegeben wurden.