Panama: El País bejubelt Regierungswechsel! “Abfuhr für Unternehmer-Regierung”

«Ein Land führen wie ein Unternehmen – dies war die Devise, mit der Ricardo Martinelli 2009 zum Präsidenten von Panama gewählt worden war. Die Bewohner des Landes erteilten diesem Modell nun eine Abfuhr und votierten mehrheitlich für den Oppositionskandidaten Juan Carlos Varela. Sie stimmten damit gegen einen autoritären und uneffektiven Stil der Machtausübung. 

In Panama gibt es Probleme bei der Trinkwasserversorgung, Wucherpreise und Wohnungsnot. Der Kampf gegen Korruption und Preisspekulation war das wichtigste Ziel im Programm Varelas, das dem Kandidaten zum Erfolg verhalf. Der neue Präsident hat jedoch wie jeder andere Politiker das Schwerste noch vor sich: Er muss das Versprochene in die Tat umsetzen.»