Pamplona-Bilanz: Stierläufe so niveauvoll wie selten zuvor

San Fermín 2008 war also eine gelungene Veranstaltung, die auch von der Güte der Stiere lebte, die in diesem Jahr nach Meinung der Experten deutlich besser war als zuvor. Die Tiere rannten die Strecke bis zur Arena schnell und ohne Hektik, geübte Läufer hatten ihre Herausforderung.

Auch gab es deutlich weniger Betrunkene und "Selbstmörder" unter den Laufenden, was der Qualität der Läufe deutlich zugute kam.

Seit 1924 kamen 14 Läufer ums Leben, zuletzt 2003 ein 62-jähriger Spanier. Dutzende werden jedes Jahr durch Hornstöße schwer verletzt. Die Läufer setzen gegen die 600 Kilo schweren Stiere auf ihr Geschick – und auf eine zusammengerollte Zeitung als einziges erlaubtes Mittel, die Tiere von sich fernzuhalten.

Bekannt gemacht hat das Fest vor genau 85 Jahren der Schriftsteller Ernest Hemingway. Was der US-Autor an jenem Sommertag 1923 in der nordspanischen Stadt erlebte, ließ ihn nicht mehr los. 

FORUM: Stierkampf – Kunst, Tradition oder ekelhaft – und was ist eigentlich "typisch spanisch"?

"Sonntagmittag, den 6. Juli, brach die Fiesta aus. Es gibt keinen anderen Ausdruck dafür", schrieb er drei Jahre später in seinem Roman "The Sun also Rises".

Hemingway war damals noch einer der wenigen Ausländer, die sich zu den Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzpatrons San Fermín nach Pamplona verirrten.

Die Hatz geht auf einen alten Brauch zurück: Im Mittelalter wurden die Rinder von den Weiden auf den Markt oder in den Schlachthof getrieben. Hirten mit langen Ruten sorgen noch heute für eine gewisse Ordnung auf der Strecke.

Hemingway, der mit einer Büste vor der Stierkampfarena geehrt wird, soll selbst nie mitgelaufen sein – er sei meistens zu betrunken gewesen, behaupten böse Zungen.

FORUM: Stierkampf und Stiertreiben: Kunst, Tradition – oder einfach nur scheußlich?

NEWS: Pamplona wie ein Ameisenhaufen, ein Läufer wird auf die Hörner genommen

NEWS: Freunde des bluttriefenden Stierkaufs wurden enttäuscht

NEWS: San Fermín in Pamplona beginnt mit Pauken, Trompeten – und einem Toten

NEWS: José Tomás triumphiert erneut in Madrid – schwer verletzt ins Krankenhaus

MAGAZIN: José Tomás – bester Stierkämpfer aller Zeiten?

NEWS: "Messias" José Tomás kämpft wieder in Madrid

NEWS: Bester Stierkampf aller Zeiten! José Tomás triumphiert in Madrid, König Juan Carlos begeistert

NEWS: José Tomás hilft Menschen mit Down-Syndrom

NEWS: Nackt und aufgespießt – spanische Sängerin protestiert gegen den Stierkampf

NEWS: José Tomás feiert glanzvolles Comeback in Málaga

#$11$#

Foto: Flickr