Özil fordert Ibra und Robinho: “Wir wollen den Titel”

"Real Madrid ist der größte Club der Welt und die Erwartungen sind daher immer sehr groß. Unser Ziel ist es, jedes Spiel zu gewinnen", sagte der Mittelfeldspieler.

Zum Türöffner gegen den niederländischen Abwehrriegel soll vor allem Özil fungieren. Nach seiner starken Leistung in der Primera División gegen CA Osasuna fordern Fans und Medien den Beweis, dass der frühere Bremer auch auf internationalem Topniveau dem Real-Spiel seinen Stempel aufdrücken kann.

Die Vorschusslorbeeren für Özil sind groß. "Özils Spiel ist intelligent, nützlich und brillant", schrieb die Tageszeitung El Mundo. "Özils Leistung gegen CA Osasuna war nur der Aperitif", versuchte das Sportblatt Marca den Zuschauern die Partie gegen Ajax schmackhaft zu machen.

Ein Selbstläufer wird die Gruppenphase für die hoch favorisierten Madrilenen jedoch nicht. Vor allem der AC Mailand, der seinen Kader kurz vor Transferschluss mit den Topstürmern Zlatan Ibrahimovic und Ex-Real-Star Robinho aufgemotzt hat, will Real Platz eins in der Gruppe G streitig machen.

AJ Auxerre und Amsterdam sind da nur Außenseiter. (SAZ, dpa; Foto: AFP, Marca)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!