Osterhase bekommt Post aus Spanien! “40.000 Briefe aus aller Welt”

Die Oster-Postämter in Orten mit Namen wie Osterhausen in Sachsen-Anhalt, Eibau in Sachsen und Ostereistedt in Niedersachsen haben dieses Jahr fast 40 000 Briefe und Päckchen an den Hasen bearbeitet.

Die liebevoll gebastelten Zuschriften kommen nicht nur von deutschen Kindern, wie eine Sprecherin der Deutschen Post sagte. «Wir haben in diesem Jahr unser Antwortschreiben erstmals ins Chinesische übersetzt, weil wir aus dem Land besonders viel Post nach Ostereistedt bekamen», erklärte sie.

Im Eibau freuten sich die Hasenhelfer über Grüße aus Spanien, Kroatien, Taiwan und Luxemburg. «Kleine Osterhasen, Stühlchen, Körbchen und Dekorationen für den Hasenbau lagen in vielen Päckchen», sagte eine Sprecherin des dortigen Teams. Im erstmals geöffneten Oster-Postamt in Osterhausen beantworteten 20 freiwillige Helfer per Hand die mehr als 3200 Briefe.

«Sogar ein Junge aus Sri Lanka schrieb an den deutschen Osterhasen», sagte ein Sprecher der Stadt Eisleben, zu der Osterhausen gehört. Dabei seien die Wünsche an den Osterhasen so groß wie die an den Weihnachtsmann: Von Spielzeug über ein Fahrrad bis hin zu einem eigenen Pferd sei alles dabei.