Berlin (ots) – Zum 1. Februar 2021 hat Olaf Hermann (44) die Funktion des Pressesprechers und die Leitung der Kommunikation des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. (DVFG) übernommen. Er berichtet an den Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Stücke. Olaf Hermann folgt damit auf Sabine Egidius, die den DVFG verlassen hat.

“Wir freuen uns, dass wir mit Olaf Hermann einen Kommunikationsprofi mit Erfahrung in der Verbandskommunikation und großer Expertise in der Presse- und Medienarbeit sowie der digitalen Kommunikation für den DVFG gewinnen konnten”, sagt Dr. Andreas Stücke. “Durch die Energiewende steht unsere Branche vor großen kommunikativen Herausforderungen. Olaf Hermann wird die Kommunikation unseres Verbandes strategisch weiterentwickeln und die Transformation fossilen Flüssiggases zu einem klimaneutralen Energieträger kommunikativ begleiten.”

Olaf Hermann war zuvor 5 Jahre beim Forum Moderne Landwirtschaft tätig, wo er die Digitale Kommunikation und das Content-Management leitete. Seine Karriere begann er bei den Kommunikationsagenturen fischerAppelt und Ketchum Pleon. Er ist studierter Kommunikationswissenschaftler mit Abschluss (M.A.) an der Freien Universität Berlin.

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird für Heiz- und Kühlzwecke, als Kraftstoff (Autogas), in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Pressekontakt:
Olaf Hermann
Tel.: 030 / 29 36 71 – 22
Mobil: 0170 / 457 80 72
E-Mail: [email protected]
Deutscher Verband Flüssiggas e. V.
Original-Content von: Deutscher Verband Flüssiggas e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots