Palma (ots) –

Das globale Mobilitätsunternehmen übernimmt die Reisekosten für die Spieler und die Organisatoren des Weissenhof Tennisturniers in Stuttgart und der Mallorca Championships, der beiden Vorbereitungsturniere für den Rasenklassiker in Wimbledon.

OK Mobility ist offizieller Mobilitätsanbieter für die beiden ATP 250 Tennisturniere in Stuttgart und Mallorca, die vom 4. bis 12. Juni im Tennisclub Weissenhof (Stuttgart) bzw. vom 18. bis 25. Juni im Mallorca Country Club in Santa Ponça (Mallorca) stattfinden werden. Im Rahmen des Mobilitätsangebots wird das globale Mobilitätsunternehmen alle offiziellen Reisen der Spieler und Organisatoren abdecken und seine Fahrzeugflotte während der beiden Turnierwochen zur Verfügung stellen.

Im Zuge einer Veranstaltung im Hauptsitz von OK Mobility in Palma am Mittwoch stellte die e|motion group, das veranstaltende Unternehmen, OK vor Institutionen und Medien offiziell als Mobilitätspartner vor und erläuterte die neuesten Entwicklungen dieser beiden europäischen Turniere. An dem Treffen nahmen der CEO von OK Mobility, Othman Ktiri, der CEO der e|motion group, Edwin Weindorfer, der Direktor des ATP 250 Turniers in Mallorca sowie OK Mobility Botschafter Toni Nadal, teil.

Edwin Weindorfer betonte, dass „die e|motion Gruppe stolz darauf ist, mit OK Mobility nicht nur in Mallorca eine globale Partnerschaft einzugehen. Darüber hinaus sind wir stolz, die Zusammenarbeit auszuweiten und zudem Sponsor des ATP 250 Weissenhof Turniers in Stuttgart zu werden. Unsere Veranstaltungen suchen immer nach Partnerschaften mit den bestmöglichen Marken. Diese neue Vereinbarung mit OK Mobility bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Während der Veranstaltung freute sich Toni Nadal, dass „nach dem Erfolg der ersten Ausgabe des ATP-Turniers in Mallorca im letzten Jahr, bei dem OK bereits als Sponsor aktiv war, die e|motion group und OK Mobility Sport und Mobilität weiter in Einklang bringen. Deshalb macht es mich noch stolzer, Teil der OK-Familie, des OK-Teams, zu sein. Denn ich sehe und erfahre das Engagement von OK für den Sport und die Werte, für die es steht, aus erster Hand“.

Othman Ktiri, CEO von OK Mobility, betonte seinerseits die volle Unterstützung des Unternehmens für diese beiden internationalen Turniere. „In diesem Jahr macht das Engagement von OK Mobility im Sport einen qualitativen Sprung nach vorne: Wir arbeiten nicht erneut mit den Veranstaltern des Turniers in Mallorca zusammenarbeiten, was uns die Möglichkeit gibt, an einer Veranstaltung teilzunehmen, die unsere Heimatinsel in den Mittelpunkt des internationalen sportlichen Interesses rückt und als Werbeträgerin und Anziehungspunkt für den Qualitätstourismus fungiert. Darüber hinaus, und das ist ein Novum, arbeiten wir mit den Veranstaltern des Tennisturniers am Weissenhof in Stuttgart zusammen. Eine Zusammenarbeit, die ganz im Einklang mit der Expansion und Internationalisierung steht, die wir in unserem Unternehmen dank unseres „OK on the Road-Plans“ durchgeführt haben.

„Mit dieser Allianz zeigen wir einmal mehr, dass die Welt der Wirtschaft und des Sports einen gemeinsame Nenner haben: Werte, Aufopferung, Teamarbeit, der Wille zur Selbstverbesserung… Werte, ohne die qualitativ hochwertige Ergebnisse nicht möglich wären“, fügt Ktiri hinzu.

Beim ATP 250-Turnier in Stuttgart, an dem in den letzten Jahren Tennisgrößen wie Rafael Nadal (2015), Dominic Thiem (2016), Roger Federer (2018) und Marin Cilic (2021) teilgenommen haben, schlagen in diesem Jahr unter anderem Tennisspieler wie Andy Murray, dreimaliger Grand-Slam-Sieger, und Nick Kyrgios, ehemalige Nummer 13 der Welt und Gewinner von sechs ATP-Titeln, auf. Ein Sportereignis, zu dem rund 55.000 Zuschauer erwartet werden.

Für die Mallorca Championships, das ATP-250-Turnier, das als wichtige Vorbereitungsveranstaltung für Wimbledon dient, haben der Spanier Pablo Carreño Busta, Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Tokio, und Nick Kyrgios, der Doppel-Champion der diesjährigen Australian Open, ihre Teilnahme bereits bestätigt. Zudem haben die Organisatoren die Teilnahme des Spaniers Roberto Bautista Agut, Gewinner von zehn ATP-Titeln, bestätigt. Das Turnier, das auf Naturrasenplätzen ausgetragen wird, hat eine Kapazität von 2.500 Zuschauern pro Tag auf den Tribünen.

Pressekontakt:
OK Mobility
Presseabteilung
(+34) 971 430 590 – Durchwahl: 1145
[email protected]
Original-Content von: OK Mobility, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots