Nuri Sahin: Zu schwach für Real Madrid? “Er spielt keine Rolle mehr”

Denn auch am Samstag saß er bei der Generalprobe für den Pokal-Clasico gegen Barca am Mittwoch nur auf der Bank.

Xabi Alonso dagegen musste sich wieder einmal über 90 Minuten quälen. In 27 Spielen hat der Mittelfeldregisseur Reals jetzt 2.318 Minuten gekickt – nur 323 Minuten weniger als seine Assistenten Sami Khedira und Lass Diarra zusammen.

Eigentlich war vor der Saison geplant, dass Nuri Sahin Xabi Alonso entlasten könnte. Davon ist aber keine Rede mehr.

Die Zeitung „Marca“ kommentiert: „Nach sieben Monaten Verletzungspause hat Sahin weiter Probleme seine Form zu finden, es sieht so aus, als könnte er in dieser Saison keine Rolle mehr als Alonso-Ersatz spielen.“