Während sonst bei Wasserlandungen meistens eine Katastrophe geschieht, ging diesmal wie durch ein Wunder alles gut.

Pilot Chesley Sullenberger (genannt "Sully") macht sich zum Volkshelden – zehntausende Menschen in den Büros am Flussufer wurden Zeugen, als er die Maschine wie in Zeitlupe aufs Wasser brachte.

VIDEO: Die spanische Zeitung "El Mundo" zeigt ein Video der Ereignisse

Alle Fluggäste kamen ohne schlimme äußeren Verletzungen davon. Viele Menschen kletterten auf die Tragflächen des Flugzeugs, andere sprangen ins Wasser.

Das Flugzeug war kurz vor nach dem Start nach North Carolina mit einem Vogelschwarm kollidiert, danach ging alles ganz schnell. Sullenberger setzte eine Notruf ab, dann landete er die Maschine.

Passagier Alberto Panero sagte laut gegenüber CNN: "Ich habe beim Start einen lauten Knall gehört, dann sind wir auch schon ins Wasser gestürzt." (Zitat: Spiegel)

Bei einem Unglück in Madrid waren im August 2008 154 Menschen gestorben – damals verunglückte eine Spanair-Maschine beim Start.

NEWS: Sicherheitsrisiko: Vögel drangen in Iberia-Maschine ein 

NEWS: Air Berlin: Drei Stunden Panne – und niemand spricht Spanisch

NEWS: Spanair-Unglück: Richter ermittelt gegen drei Techniker 

NEWS: Spanair-Unglück: 154 Tote wegen defektem Alarmsystem 

NEWS: Flugzeuge ohne Landeerlaubnis – Lotse verschläft im Tower 

NEWS: Schallwelle durchbrochen: Flugzeuge lösen Panik in Málaga aus 

NEWS: Piloten vom Dienst suspendiert: Betrunken kurz vor Flugantritt 

NEWS: Flauer Magen im Mallorca-Flieger: Air Berlin muss notlanden 

NEWS: Flugzeugabsturz Madrid: Video zeigt explodierende Spanair

NEWS: Spanair: Check des Alarmsystems hätte Absturz verhindert 

NEWS: Spanair: "Ich sah zwei große Vögel neben der Maschine" 

NEWS: Normal? Im Schnitt kehren fünf Maschinen vor dem Start um 

NEWS: 10 Sekunden vor Absturz: Völliges Chaos an Bord der Spanair

Foto: El Mundo