Normal? Im Schnitt kehren fünf Maschinen vor dem Start um

In den letzten Minuten auf der Startbahn werden wichtige Checks am Flugzeug durchgeführt, die unmittelbar vor dem Start erfolgen. 

Sofern sich technische Probleme ergeben, kehrt die Maschine aus Sicherheitsgründen zum Terminal zurück, wo die Passagiere entweder in ein anderes Flugzeug versetzt werden, oder auf die Reparatur warten müssen. 

“Der Durschnitt von fünf betroffenen Flugzeugen am Tag ist realistisch, obwohl er von Tag zu Tag variieren kann”, bestätigte jetzt ein Experte gegenüber der spanischen Zeitung “El País”. “Das ist vollkommen normal und passiert auf allen Flughäfen dieser Welt”. 

Für Barajas bedeutet dies 0,3 Prozent bei einer durschnittlichen Zahl von 1300 Flügen täglich. “Auch während des Einstiegs kann es zu Zwischenfällen kommen, die dazu führen, dass die Fluggäste wieder aussteigen müssen”, erklärt Manuel Chamorro, Sicherheitsexperte der Pilotenschule Copac. 

“So gewinnt man Zeit. Falls das Flugzeug gewechselt werden muss, sucht man ein anderes, die Koffer und Frachtgegenstände müssen umgeladen werden. Die Gäste sollen diese Zeit besser in der Wartehalle verbringen”. 

Vor dem Abflug durchläuft die Maschine zahlreiche Tests. Sofern alles in Ordnung ist, wird das Flugzeug aufgetankt, während die Passagiere einsteigen. Die Piloten planen die Route und überprüfen die Systeme an Bord. 

Dann starten die Motoren, das Flugzeug rollt auf die Rollbahn. Währenddessen erfolgt ein weiterer Check. Während sie auf die Starterlaubnis warten, überprüfen die Piloten zum letzten Mal die Maschine. Sofern zu irgendeinem Zeitpunkt eine Unsicherheit auftritt, werden unverzüglich die Techniker informiert.

Neuer Flugzeugabsturz am Sonntag – 88 Tote

Erst am Sonntag ist eine russische Maschine der Airline Aeroflott mit 88 Menschen an Bord verunglückt. Das Flugzeug war offenbar kurz vor der Landung auf einer Höhe von 1800 Metern explodiert. Die Experten gehen davon aus, dass keiner der Passagiere den Absturz überlebt hat. 

Weiter lesen:

NEWS: 10 Sekunden vor Absturz: Völliges Chaos an Bord der Spanair 

NEWS: Spanair streicht acht Maschinen – und kürzt Arbeitsstellen 

NEWS: Spanair-Panne auf Mallorca: Passagiere müssen umsteigen 

NEWS: Notlandung in Madrid: "Plötzlich bekam das Fenster Risse" 

NEWS: Spanair verstrickt sich in Widersprüchen: Was steckt dahinter? 

NEWS: Spanair wollte Flugzeug austauschen, dann wurde repariert 

NEWS: Alle 154 Opfer des Flugzeugunglücks identifiziert 

NEWS: Täglich eine Notlandung! Was ist los mit Spanair?

NEWS: Ryanair-Maschine im Sturzflug: "Wir dachten, wir müssen sterben"

NEWS: 20 Menschen ertrinken vor Spanien – Boot war zu klein

NEWS: Pullacher Familie vollständig identifiziert

NEWS: Angehörige fordern: "Sagt uns endlich die Wahrheit!" 

NEWS: Spanair-Panne in Málaga: 141 Urlauber in Angst und Panik 

NEWS: Flugzeugunglück: 31 Jahre alte Frau stirbt, jetzt 154 Tote 

NEWS: Feuerwehrmann rettet drei Kinder vor dem Tod

NEWS: Profitgier, Leichtsinn, Chaos: "Es war nur eine Frage der Zeit"

NEWS: Spekulationen gehen weiter: Welches Problem hatte der Pilot? 

NEWS: Letzte SMS aus Todesflieger: "Wir dürfen nicht aussteigen

Foto: Ricardo Ricote (Flickr)