Noomi Rapace: Für Lisbeth Salander in “Verblendung” falsche Brüste rein und raus?

Die Schauspielerin (‚Sherlock Holmes: Spiel im Schatten‘) machte schon für ihre Rolle als Lisbeth Salander in der Originalversion von ‚Verblendung‘ eine extreme Verwandlung durch. Sie ließ sich mehrfach piercen, ihr Punkhaarschnitt war noch die harmloseste Veränderung ihres Stils. Derzeit überlegt die Schwedin, wie weit sie für eine Rolle gehen würde: „Ich kämpfe gerade damit. Ich mache bald diesen Film, in dem ich eine eine Blondine mit blauen Augen und ziemlich großen Brüsten sein soll. Ich dachte darüber nach, mir falsche T***en einsetzen zu lassen – weil es doch viele Schauspielerinnen machen, wenn auch nicht für eine bestimmte Rolle“, erklärte sie gegenüber ‚The Telegraph‘. „Ich suchte eine Klinik auf und sprach mit einem Arzt und ich stellte viele Nachforschungen an. Aber es ist eine große Prozedur, es ist ziemlich schmerzhaft und dann muss ich sie wieder rausnehmen lassen, für die Rolle, die ich danach habe. Obwohl ich also keine Angst vor Grenzen habe, mache ich keine OP … Wahrscheinlich.“

Etwas unkonventionell ging Rapace schon immer durchs Leben: Sie besuchte eine Waldorfschule, weil sie „zu wild“ für eine Regelschule war. Mit 15 verließ sie ihr Elternhaus und zog nach Stockholm, wo sie schließlich realisierte, dass sie noch viel zu lernen hatte: „Es war nicht so, als wäre ich weggelaufen. Mein Stiefvater brachte mich mit meinem Zeugs nach Stockholm, eine siebenstündige Autofahrt aus dem Süden Schwedens. Ich mietete ein Zimmer und wurde eine Erwachsene. Ich stellte fest, dass ich die Person werden musste, die ich sein wollte, dass niemand sonst es für mich übernehmen würde. Da realisierte ich auch, dass ich ein bisschen … fast wie behindert war, weil jeder andere Dinge wusste und ich keine Ahnung hatte. Ich hatte nie vor einem Computer gesessen. Meine Rechtschreibung war furchtbar. Während also jeder andere Party machte, saß ich komplett nüchtern da und lernte“, erinnerte sich Noomi Rapace.

 

Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben – mit der Ernährungsumstellung von Bellemoi