Darmstadt (ots) –

Mitten in Zeiten der Energiekrise und der Pandemie revolutioniert die junge Ukrainerin Liliya Caracciolo mit ihrem Unternehmen LIQA® das Trinkerlebnis in Deutschland. Ihr Versprechen: Sauberes Wasser, überall und zu jeder Zeit!

Pandemie, Klimawandel, Kriege und Energiekrisen: Die Menschen stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Die Angst vor privaten Notsituationen, dem persönlichen Scheitern wächst. Der schwierige Alltag hat aber zugleich auch ein noch größeres Kosten- und Umweltbewusstsein geschaffen.

Die junge Ukrainerin Liliya Caracciolo hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Bewusstsein zu stärken und sich dafür mit einem ersten Produkt auf den Markt zu trauen: Mit ihrem Unternehmen LIQA® hat sie die Trinkflasche AURORA entwickelt und sich selbst der Herstellung von sauberem Trinkwasser verschrieben. „Um in der Ukraine an sauberes Trinkwasser zu kommen, ist es meist notwendig, das Wasser aus der Leitung zusätzlich zu filtern. Im Regelfall kauft man sich Plastikflaschen, was wieder zu Verschmutzungen durch Plastik führt“, weiß Caracciolo, die mit ihrem Mann in Würzburg lebt. Mit AURORA gibt es jetzt die nachhaltige Antwort auf dieses Problem.

In 180 Sekunden keimfrei

Aurora by LIQA(TM) kann sowohl in 750ml, oder 1000ml erworben werden und ist neben dem optisch ansprechenden Design ein technisches Wunderwerk. Um das Wasser auch wirklich zu reinigen, nutzt LIQA® die Vorteile der UV-C Technologie. Diese wurde in die Kappe der Trinkwasserflasche integriert. Wird UV-Licht absorbiert, so bricht es die chemischen Bindungen der DNA. Auf diese Art und Weise werden Viren, Bakterien oder Pilze deaktiviert und die Ansteckung durch unerwünschte Keime verhindert. Die Vorteile von UV-C werden daher international zur Entkeimung, Säuberung und Desinfektion genutzt. Der Prozess selbst findet nämlich komplett ohne Chemie statt und ist somit grün, sauber und nachhaltig.

Hochwertige Technologie einfach gelöst

Um die Reinigung zu aktivieren benötigt LIQA® lediglich eine USB-Ladezeit von einer Stunde. Im Anschluss kann die Wasserflasche ohne Schwierigkeiten 30 Mal befüllt und der Reinigungsprozess neu gestartet werden. Die mit Edelstahl angefertigte Flasche ist leicht und lässt sich über ein Touch-Display bestens kontrollieren.

Trinkwasser-Garant für Outdoor und Reisen

Vor allem im Outdoor-Bereich sind die LIQA® Produkte gefragt. Wer beim Reisen schon einmal gehört hat, dass die Qualität aus dem Wasserhahn zu bemängeln sei, oder später Schwierigkeiten durch die mangelhafte Ernährung hatte, der kennt die Problematik. Aurora by LIQA(TM) unterstützt und gibt Reisenden und Abenteurern aller Art hier das passende Produkt an die Hand. Mit Aurora by LIQA(TM) kann der Transport mehrerer Wasserflaschen gänzlich vermieden werden. So wird auch das Trinken aus einer Bachquelle zum keimfreien, gesunden Erlebnis. „Aurora ist hier der absolute Hit, weil die Nutzung super einfach ist, die Flasche ständig verwendet werden kann und man sich und der Umwelt damit etwas Gutes tut.“

Kann man Trinkwasser hierzulande eigentlich trinken?

Wer glaubt, dass er im DACH-Raum von keimfreiem Wasser geschützt ist, der irrt. Was hierzulande als Trinkwasser bekannt ist, ist nicht unbedingt keimfrei. Auch eine sachgerechte Aufbereitung im Vorfeld kann keine keimfreie Lieferung von Trinkwasser garantieren. Hier unterstützen Unternehmen wie LIQA® Wasser langfristig neu zu denken und die globale Verschmutzung nicht durch unnützen Plastikerwerb voranzutreiben. „Ganz egal, ob in Asien, oder in Europa. Die Priorität von sauberem Trinkwasser ist ein globales Problem, derer wir uns mit LIQA stellen“, so die Gründerin überzeugt.

Nach ihrem Master-Studium in Finance, Business & Economics 2011 war sie in verschiedenen Führungspositionen international engagiert. Die gesammelten Erfahrungen fungieren heute als Basis für die Vielfalt der LIQA® Produkt-Palette. „Mir ist es wichtig Produkte zu etablieren, die wiederverwendbar sind und den Menschen unterstützen Gutes zu tun.“ Den ersten Schritt dafür legte sie jetzt mit Aurora.

LIQA® startet durch

Fest steht: Das soll nicht alles gewesen sein. Gemeinsam mit ihrem Mann Christoph arbeitet die engagierte Ukrainerin bereits jetzt an neuen, innovativen Produkten, die ebenfalls das Thema Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellen: „Wichtig ist, dass wir nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern unser Schicksal selbst in die Hand nehmen und Alternativen schaffen. Nicht nur für uns, sondern auch für die Generationen, die danach kommen.“

Mehr Informationen zum Produkt:

www.myliqa.de

Pressekontakt:
Liliya Caracciolo
Telefonnummer: +4916092492238
E- Mail: [email protected]
Original-Content von: LIQA GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots