Dazu muß mit Santos der Preis für Neymar ausgehandelt werden, auch wenn er nicht sofort, sondern nach der Copa America und seinen Ferien kommen kann.  Real braucht ihn zum Beginn der neuen Saison.

Aber Mourinho wäre bereit, den Brasilianer noch einige Monate in seinem Land zu lassen und erst ab Januar mit ihm zu rechnen. So könnte er seinen Verpflichtungen der aktuellen Mannschaft nachkommen.  Dies würde aber den Preis von 45 Mio Euro ermäßigen, womit der Stürmer aus Togo gekauft werden könnte.

Bei Real Madrid wurde bereits Kassensturz gemacht und man ist bereit, bis 8 Millonen Euros für Adebayor zu bezahlen. Dadurch kann die Summe, die für Neymar zu bezahlen wäre, nicht höher als 40 Millonen Euros sein.