Neymar lebt: Gegen Robben im Stadion! “Ersatzbank ausgeschlossen”

Er werde aber nicht auf der Ersatzbank sitzen, meldete das Portal Uol.com.

Neymar hatte im Viertelfinalspiel gegen Kolumbien am 4. Juli nach einer Knieattacke des Kolumbianers Juan Zúñiga einen Wirbelbruch erlitten. Nach der 1:7-Niederlage gegen Deutschland am Dienstag kehrte er zum Team zurück, kann aber noch nicht spielen.

Die Möglichkeit, ihn trotzdem auf die Bank zu setzen, sei aus zwei Gründen verworfen worden, hieß es in dem Bericht: Zum einen könnte er bei einer dann möglichen Dopingkontrolle wegen der vielen von ihm eingenommenen Medikamente durchfallen. Zum anderen könnte der Druck von den Tribünen übermachtig werden, ihn doch noch aufs Spielfeld laufen zu lassen.