Völlig neues Terrain erobern die Teilnehmer in Autos, mit Motorrädern, Quads oder Trucks während der 9.500 Kilometer langen Route durch Argentinien und Chile. 

Das Volkswagen Team gehört wie jedes immer zu einem der stärksten Teams. Gemeinsam mit den vier Race Touareg setzt es auf den spanischen Topfahrer Carlos Sainz und Michel Périn, Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz, Mark Miller und Ralph Pitchford sowie Dieter Depping und Timo Gottschalk. 

Es gibt eine ganze Menge interessanter Fakten zur ersten Ausgabe des Marathon-Klassikers fernab von Afrika:

Wussten Sie zum Beispiel, dass …

… Fahrer und Beifahrer pro Tag 13 Liter Wasser im Race Touareg an Bord haben und die Trinkversorgung sogar per Knopfdruck gestartet werden kann?

… die Flüssigkeit enorm wichtig ist? Es ist Sommer in Südamerika und somit heiß. Zudem hat die zu durchquerende Atacama-Wüste 100 mal weniger Feuchtigkeit als das berüchtigte Death Valley.

… allein die Wertungsprüfungen mit einer Länge von 5.656 Kilometern locker die Distanz einer gesamten Formel-1-Saison übertreffen? Die längste Etappe führt über 837 Kilometer, inklusive Verbindungsstrecken endet die "Dakar" 2009 nach 9.578 Kilometern.

… die Packliste eines Service-Trucks des Volkswagen Teams 60 DIN-A4-Seiten umfasst?

… auf jedem Service-Truck ein Werkzeugset mit 27 Zangen, 58 Schraubenschlüsseln, 48 Schraubendrehern mitgeführt wird? Jeder Mechaniker hat zusätzlich das nötigste Werkzeug für seine Arbeiten am Race Touareg 2 in einem eigenen Koffer dabei.

… Volkswagen Motorsport insgesamt 23 Fahrzeuge mit 80 Teammitgliedern nach Südamerika schickt?

… der Volkswagen Race Touareg schon jetzt ein Siegertyp ist? Seit seinem Debüt 2004 erzielte er bei 29 Starts neun Siege, 29 Podiumsergebnisse, 79 Etappensiege und 70 Führungstage.

… die Karbon-Karosserie eines Race Touareg nur 50 Kilogramm wiegt? Umso beeindruckender das Gewicht der Ersatzteile, die Volkswagen für alle vier Fahrzeuge bereithält: 50 Tonnen.

… die Teilnehmer mit Temperatur-Unterschieden von 40 Grad und Höhen-Unterschieden von 4.700 Metern konfrontiert werden?

… der Rallye-Tross auf seinem Weg durch Südamerika elf argentinische und drei chilenische Provinzen durchquert?

NEWS: Rallye Dakar: Noch 18 Tage bis zum Auftakt in Argentinien 

NEWS: Cristiano Ronaldo: Gnade vor Recht, Tritt bleibt ungesühnt

NEWS: Messi: "Leo ist ein Künstler, Cristiano Ronaldo ein Handwerker"

NEWS: Ronaldinho: "Ich vermisse Barcelona, es war toll dort"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Macht ihn Fernandon Torres so aggressiv?

NEWS: Ronaldinho: "Er ist wieder auf dem Boden angekommen"