Neue Tapas für das Wochenende: Kartoffeln mit Lachs und Apfelmus

Ganz einfach zubereitet, aber richtig lecker sind eingekochte Kartoffelscheiben mit Räucherlachs.

Hierzu benötigt man 200 Gramm Räucherlachs, zwei Kartoffeln, ein wenig Apfelkompott, frischen Koriander, schwarze Sesamkörner, natives Olivenöl und Salz.

Die Kartoffeln werden gepellt und in ein Zentimeter dicke Streifen geschnitten. In einer Pfanne frittiert man die Kartoffelscheiben in reichlich Olivenöl bei einer konstanten Temperatur von rund 75 Grad. 

NEWS: Tapasroute durch Madrid: Wo gibt es das "Häppchen des Jahres"? 

NEWS: "Premios Eva 2009": Die weibliche Konkurrenz von Ferran Adrià 

NEWS: Ferran Adrià wird TV-Star: "Die Aromen von El Bulli" 

Das überschüssige Öl wird anschlieβend auf Küchenpapier abgetropft. Dann werden die Kartoffeln nur noch gesalzen. 

FORUM Tapas: "Der liebe Ferran … mir kommen die Tränen"

Den Koriander schneidet man einfach in einem Glas klein. Hinzu gibt man sechs bis acht Löffel Apfelkompott und ein wenig Salz. Der Lachs wird in kleine Scheiben geschnitten und zusammengerollt.

Zum Schluss setzt man auf eine Kartoffelscheibe jeweils ein Lachsröllchen und toppt sie mit einem Teelöffel gewürzten Apfelmus. Darüber kann man noch ein wenig Sesam streuen und eventuell nachsalzen. Guten Appetit!

FORUM: Molekularküche – ja oder nein?

MAGAZIN: Jörg Zipprick: "Currywurst kann wunderbar sein – wie Paella"

MAGAZIN: Kaninchen, Bacalao, Aal mit Apfel: "Spaniens Küche erstklassig"

MAGAZIN: Jörg Zipprick: "Molekularköche missachten das Gesetz" 

BILDERGALERIE: Die schönsten Gerichte aus der aktuellen spanischen Küche

BILDERGALERIE: Die leckersten spanischen Tapas

FORUM: Alles rund um gesundes Essen und Abspecken. Hier finden Sie tolle Tipps!

NEWS: Alle Artikel rund um die spanische Gastronomie auf einen Blick

FORUM: Was ist leckerer? Currywurst oder Tapas? Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#