Neue Nase für Letizia: Statt Adlerprofil jetzt klassisch schön

Fest steht, dass sich die spanische Prinzessin Letizia an der Nase hat operieren lassen. Wie es heißt, um besser atmen zu können. Tatsache aber ist auch: Jetzt sieht sie richtig gut aus, muss sich auch vor Profilaufnahmen nicht mehr fürchten.

Denn ihre – mit Verlaub – Adlernase wurde in eine klassisch gerade Nase im griechisch-römischen Stil umgewandelt. Alle spanischen Zeitungen zeigen am Samstag die Vorher-Nachher-Bilder. Fazit: Es ist frappierend.

Offiziell sagt das Königshaus in Madrid, bei der Frau von Spaniens Kronprinz Felipe sei bereits vergangene Woche die Nasenscheidewand gerichtet worden, um der 35-Jährigen ihre Atemprobleme zu nehmen. Warum dann aber die äußere – äußerst vorteilhafte – Korrektur? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt?

Dass sie Atemprobleme hatte, war bislang nur Insidern bekannt, wenn überhaupt. Ihre journalistische Karriere vor der Heirat mit dem Kronprinzen konnte sie mit ihrer alten Nase jedenfalls gut meistern. Der Eingriff wurde von Ärzten des Palastes vorgenommen. Wer es getan hat und wo blieg geheim.

Ihr Krankenlager erstmals verlassen habe die Prinzessin am Donnerstag, um mit ihrem Mann einige der 19 Überlebenden des Flugzeugabsturzes in Madrid im Krankenhaus zu besuchen. Aus Pietätsgründen, so El Mundo, wollte da noch niemand nach der Veränderung fragen – aber nun lässt es sich nicht mehr verheimlichen.

NEWS: Urlaub im neuen Look: Prinzessin Letizia glücklich wie nie

NEWS: Neue "Sex-Karikatur" von Prinz Felipe und Doña Letizia

NEWS: Die Infantin Elena genießt ihr neues Leben 

NEWS: Prinzessin Letizia: "Ich wollte mich an Felipe festkrallen"

NEWS: Ein schwerer Schlag – Prinzessin Letizia erneut in Trauer

NEWS: Schlankheitswahn? Doña Letizia wird immer dünner

NEWS: Prinzessin Letizia geht bei Doña Sofía in die Lehre

NEWS: Prinz Felipe ganz stolz: Infantin Leonor geht in die Schule

NEWS: Streng geheim? Prinz Felipe in Afghanistan

Foto: letiziaortiz.tk