Hamburg (ots) –

– Eröffnung des Mitarbeiterrestaurants durch Umweltsenator Jens Kerstan
– Umstellung auf 100 Prozent Bio-Kantine initiiert durch Mitarbeitervotum

Allianz Trade setzt seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter konsequent um: Als erstes Unternehmen in Hamburg hat der weltweit führende Warenkreditversicherer seine Betriebsgastronomie auf 100 Prozent Bio umgestellt. Nach dem Bau der neuen Deutschlandzentrale – dem Allianz Trade Quartier – 2020 in Hamburg Bahrenfeld, mit dem das Unternehmen 80 Prozent seiner CO2-Emissionen einspart, ist die Biokantine ein weiterer Meilenstein von Allianz Trade auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Das Mitarbeiterrestaurant bezieht zudem den Großteil seiner Bio-Lebensmittel von Lieferanten aus dem Hamburger Umland und ist zertifiziert nach EU-Bio- und Bioland-Gold-Standard. Offiziell eröffnet wurde das Bio-Mitarbeiterrestaurant heute von Jens Kerstan, dem Hamburger Senator für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft.

Jens Kerstan: „Hamburgs Landwirtschaft ist fester Bestandteil der Wirtschaft und Gesellschaft unserer Stadt. Unser Ziel ist es, dass das so bleibt, und dass Hamburgs Landwirtschaft wie auch die ganze Stadt ihren ökologischen Fußabdruck verkleinert. Dafür müssen wir Transportwege kurz halten, Böden nachhaltig bewirtschaften und dafür sorgen, dass die Erzeugerinnen und Erzeuger vor Ort auch einen Markt für ihre Lebensmittel finden. Als Stadt stehen wir beratend zur Seite, um gezielt Absatzmöglichkeiten für regionale und für ökologisch hergestellte Produkte aufzuzeigen. Das Bio-Betriebsrestaurant von Allianz Trade ist in diesem Sinne nicht nur ein Musterbeispiel, das Schule machen kann – die Meinung der Mitarbeiter:innen zeigt auch, dass es eine deutliche Nachfrage für Erzeugnisse aus ökologischem Anbau gibt. Das sind gute Nachrichten für unsere Stadt, ihre Landwirtschaft und die Umwelt.“

Mit der Umstellung auf 100 Prozent Bio folgt die deutsche Niederlassung von Allianz Trade einem klaren Votum seiner Belegschaft: Die rund 1.100 Mitarbeiter:innen plädierten im November 2021 in einer internen Umfrage mit einer 90 prozentigen Mehrheit dafür, das Betriebsrestaurant ausschließlich biologisch und nachhaltig zu gestalten.

„Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Thema Nachhaltigkeit genauso wichtig wie uns als Arbeitgeber: Sie haben sich nicht nur klar für eine Bio-Kantine ausgesprochen, sie treiben mit uns zusammen auch die gesamte Weiterentwicklung von Allianz Trade zu mehr ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit voran“, sagt Milo Bogaerts, CEO von Allianz Trade in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Dass wir alle zusammen nun dieses Leuchtturmprojekt auf den Weg gebracht und umgesetzt haben und damit auch die Entwicklung Hamburgs zur Bio-Stadt unterstützen, macht mich sehr stolz.“

Das Betriebsrestaurant von Allianz Trade vollständig auf den zertifizierten Bio-Betrieb umzustellen, dauerte sechs Monate. In einem komplexen Prozess hat Restaurantbetreiber apetito catering ein komplett neues Netzwerk von reinen Bio-Lieferanten aufgebaut. Dabei und bei der Einhaltung nachhaltiger Richtlinien wurde apetito catering von hamburg.bio e.V. unterstützt. Der Verband der Hamburger Biowirtschaft pflegt als Partner der Bio-Stadt Hamburg einen engen Draht zu Politik und Verwaltung und verfügt über biowirtschaftliche Expertise.

Andreas Oellerich, Geschäftsführer apetito catering: „Bio passt absolut in den Zeitgeist einer bewussten, nachhaltigen Ernährung und gibt ein gutes Gefühl. Wir von apetito catering sind froh, Teil dieses tollen Projekts in Hamburg zu sein und zeigen zu können, dass wir als Caterer Bio ganzheitlich umsetzen können. Dabei setzen wir Gutes aus der Region in Bio Qualität ein und unterstützen damit die regionalen Betriebe.“

Im Bio-Betriebsrestaurant von Allianz Trade werden pro Tag im Schnitt rund 500 Mahlzeiten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Gäste des Unternehmens zubereitet. Bis zu 1200 Mahlzeiten liefert Allianz Trade zudem jährlich kostenlos an den Bauspielplatz Bonnepark in Altona.

Allianz Trade ist weltweiter Marktführer im Kreditversicherungsgeschäft und anerkannter Spezialist für Bürgschaften und Garantien, Inkasso sowie Schutz gegen Betrug oder politische Risiken. Allianz Trade verfügt über mehr als 100 Jahre Erfahrung und bietet seinen Kunden umfassende Finanzdienstleistungen an, um sie im Liquiditäts- und Forderungsmanagement zu unterstützen.

Über das unternehmenseigene Monitoring-System verfolgt und analysiert Allianz Trade täglich die Insolvenzentwicklung von mehr als 80 Millionen kleiner, mittlerer und multinationaler Unternehmen. Insgesamt umfassen die Expertenanalysen Märkte, auf die 92% des globalen Bruttoinlandsprodukts (BIP) entfallen.

Mit dieser Expertise macht Allianz Trade den Welthandel sicherer und gibt den weltweit über 66.000 Kunden das notwendige Vertrauen in ihre Geschäfte und deren Bezahlung. Als Tochtergesellschaft der Allianz und mit einem AA-Rating von Standard & Poor’s ist Allianz Trade im Schadensfall der finanzstarke Partner an der Seite seiner Kunden.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 5.500 Mitarbeiter weltweit. 2021 erwirtschaftete Allianz Trade einen Umsatz von EUR 2,9 Milliarden und versicherte weltweit Geschäftstransaktionen im Wert von EUR 931 Milliarden.

Weitere Informationen auf www.allianz-trade.de

Apetito catering

Die apetito catering B.V. & Co. KG gehört zu den führenden Cateringunternehmen in Deutschland und bietet seit über 30 Jahren maßgeschneiderte Cateringkonzepte in den Bereichen Betriebsverpflegung, Care (Kliniken und Seniorenheime) sowie Education (Schulen und Kitas). Dabei sind die Anforderungen jedes Geschäftsbereichs individuell und separat zu betrachten. Gemäß des Konzeptanspruchs „Catering ist Maßarbeit“ liegt der Fokus von apetito catering auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung und der Schärfung der gastronomischen Kompetenz, um maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der Kunden zu entwickeln. Diese Kundenorientierung sowie der stetige Austausch und aktive Dialog mit Kunden und Gästen findet im Markt einen hohen Zuspruch.

apetito catering inklusive der Servicegesellschaften beschäftigte im Jahresdurchschnitt 2021 7.298 Mitarbeiter. Als Cateringdienstleister ist apetito catering direkt vor Ort in den Häusern und Einrichtungen der Kunden. 2021 zählte das Unternehmen 693 Kundenverträge. Der Hauptsitz liegt im westfälischen Rheine.

hamburg.bio e.V. ist ein Wirtschaftsverband bio-zertifizierter Erzeugungs-, Verarbeitungs- und Handelsbetriebe. Der Verband hat den ausschließlichen Zweck der Absatzförderung regional erzeugter und verarbeiteter Produkte des ökologischen Landbaus. Der Verein ist in der Metropolregion Hamburg und angrenzenden Landkreisen tätig. Er stellt sich zur Erfüllung dieses Zweckes insbesondere folgende Aufgaben: Förderung regional erzeugter und verarbeiteter Produkte des ökologischen Landbaus. Hierzu gehören alle in diesem Zusammenhang notwendigen Aktivitäten in der Kette von der Erzeugung über die Verarbeitung und den Handel bis zum Verbraucher. Dem Verein gehören derzeit 22 Bio-Unternehmen an.

Das Projekt „Hamburg geht voran“ des Vereins hamburg.bio e.V. hat zum Ziel, bio-regionale produktspezifische Lieferketten zu stärken. Informationen über Lieferketten werden bereitgestellt und die Kommunikation und themenorientierte Zusammenarbeit der Marktteilnehmer durch die Etablierung eines Netzwerkes der Wirtschaftspartner gestärkt. Dabei kommt der Weiterentwicklung von an den öffentlichen Einkauf angepasste Vermarktungsstrukturen besonderes Augenmerk zu. Dieses Bündel an Maßnahmen soll dazu beitragen, dass sich die Absatzmöglichkeiten Hamburger Agrarbetriebe verbessern.

Pressekontakt:
Allianz Trade in Deutschland
Ann-Catrin Boll-Ricker
Leiterin Kommunikation
+49 (0) 40 / 8834 – 1009
+49 (0) 160 / 161 76 48
[email protected]
www.allianz-trade.deAllianz Trade in Deutschland
Antje Wolters
Pressesprecherin
+49 (0) 40 / 88 34 – 1033
+49 (0) 160 / 899 27 72
[email protected]
www.allianz-trade.deBehörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)
David Kappenberg
stv. Pressesprecher
Telefon: +49 (0) 40 / 42840 – 3065
[email protected] catering
Sarah von Behren
Unternehmenskommunikation und PR
Telefon: +49 (0) 5971 / 79 99 912
[email protected]
https://www.apetito.deHamburg.bio e.V.
Karl Wolfgang Wilhelm
Geschäftsführender Vorstand
Telefon: +49 (0) 1577 / 77 44 008
[email protected]
Original-Content von: Allianz Trade, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots