Nadal marschiert durch Monte Carlo, Federer im Flugverbot

Nur das Wetter konnte Nadal zwischenzeitlich stoppen, weil es auch in Monaco ab und zu regnet. Roger Federer, der für Monte Carlos nicht gemeldet hatte, konnte derweil zuschauen, wie das Vulkanasche-Flugverbot aus dem Norden immer weiter auf die Schweiz zurückte.

Eine Stunde und 35 Minuten dauerte am Ende Nadals Schlachtfest netto, dann stand Nadal im Halbfinale. Dort trifft er jetzt auf seinen anderen Freund David Ferrer.

12 Mal haben die beiden bislang gegeinander gespielt, Nadal führt mit 9-3. Kaum zu glauben, dass nach dem Spiel am Samstag auf dem Konto Ferrers eine "4" stehen wird.

BLOG "EL FREUNDE": Cristiano Ronaldo und Avatar: "Ich glaub‘, ich bin im falschen Film!"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: afp