Musik-Großverdiener: Taylor Swift auf Platz 1! Mehr als Lady Gaga!

Die Country-Sängerin verdiente 2011 rund 27 Millionen Euro, wie in der am Freitag veröffentlichten Liste zu erfahren war, und hatte damit die größten Einnahmen zu verzeichnen. Ihren Erfolg verdankt sie ihren Alben ‚Fearless‘ und ‚Speak Now‘ sowie ihrer letzten Tournee.

Ihr dicht auf den Fersen ist die Rockband ‚U2′, die sich nach ihrer gigantischen ‚360-Degree‘-Tournee über gut 24 Millionen Euro Zuwachs auf dem Gruppenkonto freuen konnte. Es folgten Kenny Chesney mit über 22 Millionen Euro, Lady Gaga mit 19 Millionen und Lil Wayne mit 17,5 Millionen. Weitere Topverdiener sind Sade, Bon Jovi, Céline Dion, Jason Aldean sowie die britische Sängerin Adele, die mit knapp 10 Millionen Euro Jahreseinnahmen gelistet ist..

Die Zeitschrift ‚Billboard‘ stellte die Liste der ‚Money Makers‘ zum sechsten Mal zusammen; eingerechnet wurden Einnahmen aus Tourneen, Albumverkäufen und Lizenzen, während Sponsoring, Merchandise und Synchronisationsverträge außen vor blieben.

Dies sind die Top Ten der ‚Billboard’s Money Makers 2012′:

1. Taylor Swift: € 27 Millionen

2. U2: € 24 Millionen

3. Kenny Chesney: € 22 Millionen

4. Lady Gaga: € 19 Millionen

5. Lil Wayne: € 17,5 Millionen

6. Bon Jovi: € 15 Millionen

7. Sade: € 12,5 Millionen

8. Céline Dion: € 11 Millionen

9. Jason Aldean: € 10 Millionen

10. Adele: € 10 Millionen