MTV-Awards: Miley Cirus sorgt für Skandal, Selena Gomez zeigt viel Haut!

Oftmals wird Rita Ora ja nachgesagt, ihre Kollegin Rihanna zu kopieren. Bei den MTV Video Music Awards in New York sah die Sängerin mit ihrer neuen Frisur allerdings eher wie die britische Version von Beyoncé aus.

Miley Cyrus erntete für ihren freizügigen Auftritt bei den MTV Video Music Awards viel Kritik. Allerdings wurde über niemand anderen auch so viel gesprochen. In Sachen Promo für ihr neues Album ‚Bangerz‘ war die Show also Gold wert.

Selena Gomez sorgte bei den MTV Video Music Awards für DEN Hingucker auf dem roten Teppich. Dort zeigte sie in ihrer Robe zwar Haut, allerdings auch nicht zu viel.