Mourinho perplex: Portugal will ihn von Madrid loseisen!

Denn Portugal steckt nach der Entlassung von Carlos Queiroz in der Krise, Verbandspräsident Madail rief bei Mourinho an. Der will helfen, weiß aber, dass er mehr verlieren als gewinnen kann.

Deshalb antowrtete Mourinho diplomatisch: Er überlässt die Entscheidung seinem Club.

Und Real ist keinesfalls amüsiert über die Idee – Mourinho soll schließlich Titel mit Real holen, nicht Portugal – dafür zahlt ihm der Club mehr als 10 Millionen Euro im Jahr. Außerdem gebe es keine offizielle Anfrage der Portugiesen.

Kommentar der Zeitung "Marca": "Mourinho ist nicht zu verleihen."  (SAZ; Foto: Marca)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!