Miley Cyrus und Cara Delevingne kiffen zusammen

Die beiden Stars genossen einen zweistündigen Aufenthalt in dem für seine Vielzahl an Cannabis-Produkten bekannten Coffee-Shop, den zuvor bereits andere Berühmtheiten wie Rihanna und Katy Perry besuchten. Cyrus gab schon in der Vergangenheit zu, dass sie ein großer Marihuana-Fan ist und regelmäßig zum Joint greift. Sie enthüllte damals: „Ich finde, dass Gras die beste Droge der Welt ist. Einmal rauchte ich einen Joint mit Peyote und ich sah einen Wolf, der den Mond anheult.“

Kokain sei sie jedoch weniger zugeneigt. „Hollywood ist eine Koks-Stadt, aber Gras ist so viel besser“, erklärte der Popstar einst. „Und Ecstasy auch. Das sind die fröhlichen Drogen – soziale Drogen. Du willst dann bei deinen Freunden sein. Du bist unter Menschen, nicht in irgendeinem Badezimmer.“

Als Gast bei ‚Wetten Dass…?‘ gab sich Cyrus gestern (9. November) aber etwas zahmer. In einem für ihre Verhältnisse züchtigen Erdbeer-Kleid sang die 20-Jährige ihren Hit ‚Wrecking Ball‘ und plauderte offen mit Moderator Markus Lanz über ihre provokanten Auftritte der letzten Zeit. Auf die Frage des Showmasters, wer denn auf die Idee für ihr Skandalvideo gekommen sei, in dem sie nackt auf einer Abrissbirne sitzt, antwortet Cyrus: „Das war meine eigene Idee. Ich wollte wissen wie es sich anfühlt, einmal nichts anzuziehen.“