Michelle Hunziker zugeknöpft: “Nacktauftritt von Belen Rodriguez war unnötig!”

Die Schweizerin (‘Wetten, dass..?’) ist auch in Italien ein großer Fernsehstar und zeigte sich wenig beeindruckt vom Auftritt ihrer argentinischen Kollegin beim berühmten ‘Festival di Sanremo’: Das südamerikanische Model und Showgirl kam an der Seite von Elisabetta Canalis in einem Kleid die Treppe herunter, das um die Hüften sehr freizügig gestaltet war und den Zuschauern tiefe Einblicke erlaubte. “Ich spreche ja wirklich nicht gerne schlecht über meine Kolleginnen”, sagte Michelle Hunziker laut ‘cronacaqui.it’ in einem Interview dazu. “Aber sie ist ein sehr talentiertes Mädchen, sie ist wunderschön. Und, was wir Frauen ihr alle sagen wollen ist, dass sie das nicht nötig hat. Denn sie kann tanzen, die kann singen. Sie ist schön, sie ist sympathisch und mit so einer Aktion tut man sich keinen Gefallen”, bekräftigte die beliebte Blondine. Doch dann sinnierte sie weiter und kam zu dem Schluss, dass jeder ein Kind seiner Kultur und Erziehung sei. “Am Ende muss doch jeder seinen eigenen Weg gehen. Und sie kommt ja auch aus einem anderen Land, aus einer anderen Kultur. Sie sieht diese Art von Situation auf eine ganz andere Weise. Wir sind hier einfach ganz anders.”

Das ‘Festival di Sanremo’ ist das größte italienische Musikevent und lockt alljährlich die berühmtesten Italiener auf die Bühne der kleinen Stadt. Michelle Hunziker übernahm 2007 an der Seite von Pippo Baudo sogar die Moderation der Megashow.