Michael Jackson: “Sein Tod rettete ihn vor dem Bankrott”

Demnach seien sinkende Einnahmen sowie irrsinnig hohe Ausgaben dafür verantwortlich gewesen, dass der "King of Pop" vor dem wirtschaftlichen Ruin stand.

Fakt ist: Als Jackson am 25. Juni 2009 starb, war er kaum liquide, hatte 500 Millionen Dollar Schulden.

Wie das "Wall Street Journal" berichtet, hat Michael Jackson mit Platten, Videospielen und DVDs posthum schon jetzt 200 Millionen Dollar verdient – die Schuldner sollten also kein Problem haben, ihr Geld zurück zu bekommen.(Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!