Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones wieder zusammen?

Der 69-Jährige wurde belauscht, als er einen “sehr wichtigen” Anruf von seiner Frau erhielt, die ihm angeblich viel Glück für seinen Auftritt auf dem roten Teppich für den neuesten Film ‘Last Vegas’ am Dienstag, 29. Oktober, wünschte.

Nahestehenden zufolge ließ der Schauspielstar die anwesenden Reporter warten, um mit Zeta-Jones sprechen zu können.

Ein Insider erklärt gegenüber der Zeitung ‘New York Daily News’: “Sie hat ihn angerufen, um ihm viel Glück zu wünschen und er antwortete mit ‘Danke, Liebling.'”

“Sie war nur nicht dort, weil sie wollte, dass dem Film die alleinige Aufmerksamkeit geschenkt wird. Es war schließlich Michaels Abend”, fährt er fort. “Sie wollte sich nur kurz melden und wusste gar nicht, dass er schon auf dem roten Teppich war.”

Das Glamourpaar, das gemeinsam zwei Kinder hat, hatte sich im August nach dreizehn Jahren Ehe vorübergehend getrennt. Bekannte berichten jedoch, dass Douglas auf einer Party nach der Premiere von einer Versöhnung mit der 44-Jährigen sprach.

“Er saß mit all seinen Freunden in einer Ecke und alle habe ihn gefragt, was denn nun mit Catherine sei”, erinnert sich einer der Anwesenden. “Daraufhin antwortete Michael, dass es der ganzen Familie sehr gut gehe.”

“Die beiden wissen, dass es da einige Probleme gibt und sprechen täglich darüber. Sie haben außerdem gemeinsame Projekte, die sie angehen wollen”, erklärt er weiter. “Sie tragen beide ihre Eheringe, viel mehr gibt es ja nicht zu sagen.”

Es wird außerdem berichtet, dass Zeta-Jones wieder in die gemeinsame Wohnung in New York gezogen sei.