Metallica rockt Madrid: Konzert der Superlative im Sportpalast

Die Karten für die beiden Konzerte am Montag und Dienstag im Sportpalast waren bereits seit Wochen ausverkauft. Frontmann James Hetfield und seine Jungs enttäuschten nicht.

Den Auftakt machten die beiden Titel “That was just your life” und “The End of the line”, zwei Songs aus dem neuen Album “Death Magnetic”.

NEWS: FIB Heineken 2009: 4 Tage Party mit Oasis, The Killers und Co. 

NEWS: Abschied von Michael Jackson – oder kommt er bald als Klon zurück?

NEWS: Thriller auf Neverland? CNN filmt Michael Jacksons Geist! 

Hetfield freute sich über sein Publikum, rund 15.000 Fans: “Wir sind sehr stolz darauf, dass Ihr an diesem Abend gekommen seid, um mit uns den Sound von Metallica zu feiern”, wiederholte er immer wieder.

Überwältigend war die Darbietung von “Nothing els matters”: Hetfield saß wie immer auf einem Stuhl und sang sich zwischen Lichtern in tausend Farben und Blitzlichtgewitter die Seele aus dem Leib. 

Emotionsgeladene Momente, die mit dem Superhit "Enter Sandman“ und "Seek and destroy“ endeten. Beim letzten Titel bat Hetfield um volle Beleuchtung im Sportpalast, “um in die Augen seiner Fans schauen zu können”.

Am Dienstag gibt es den zweiten Akt in Madrid.

Video: Metallica mit dem San Francisco Symphony Orchestra: Enter Sandman

BILDERGALERIE: Lady Gaga erobert die spanischen Charts

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Video: ohwaittaste / youtube