Mesut Özil Superstar! Traumtor gegen Getafe, Glück perfekt

Beim Stand von 1-0 (Cristiano Ronaldo hatte getroffen) spielte ihm Angel di Maria den Ball in den Fuß, Özil nahm traumhaft sicher mit, umspielte Torwart Codina – und lochte eiskalt ein.

Für Özil war es nicht nur das 2-0, sondern die Bestätigung, dass er ins Team der Königlichen gehört. Denn auf der Bank nahm erstmals seit acht Monaten wieder Kaká Platz.

Der 65-Millionen-Stürmer will es bei Real allen zeigen und kämpft um einen Platz im Team. Nach 75 Minuten gab Kaká sein Comeback, er kam für Benzema.

Zehn Minuten später war auch für Özil Schluss, für ihn spielte Verteidiger Garay. Endstand: 3-2 für Real, Ronaldo schaffte einen Doppelpack. (SAZ; Foto: afp)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#