Mesut Özil: Perfekter Cocktail mit Benzema! “Mourinhos Watsche hat geholfen”

Demnach hat Özil vor allem die öffentliche Watsche von Trainer José Mourinho nach der Liga-Pleite gegen Barca geholfen. Seither strenge sich Özil viel mehr an. Das schreibt die Zeitung „Marca“.

Auch die Verletzung von Angel di Maria habe ihm geholfen, Özil musste mehr Verantwortung übernehmen – und spielte im neuen Jahr 2012 schon mehr Partien über 90 Minuten (nämlich drei) als in der ganzen Vorrunde.

Speziell das Zusammenspiel mit Karim Benzema klappe derzeit außerordentlich gut, Özil gab dem Franzosen bereits vier Torvorlagen. Beide ergänzen sich in ihrer spielerischen Klasse.

Kommentar Marca: „Die beiden sind der perfekte Cocktail.“