Mesut Özil: Mourinho versaut Real-Gala! “Uns hat die Einstellung gefehlt”

Die Zeitung „Marca“ kommentiert: „Ein wirklich großer Spieler schießt nicht nur gegen Betis Sevilla ein paar Tore, sondern zeigt auch im Halbfinale der Champions League seine Klasse.“

Fakt ist aber: Mesut Özil war kaum zu sehen, er klebte an der rechten Außenbahn, wo ihn so gut wie kein Ball erreichte. Seinen Part im zentralen Mittelfeld durfte Luka Modric spielen, der aber versagte. Ein klarer Taktik-Fehler von Trainer José Mourinho, so die spanische Presse einstimmig.

Sergio Ramos gab sogar zu: „Uns hat heute die Einstellung gefehlt.“ Die Frage, wie so etwas in einem Champions-Halbfinale passieren kann, bleibt wohl ohne Antwort. Oder hatten die Stars einfach keine Lust, Mourinhos seltsame Taktik umzusetzen?