Mesut Özil droht Ersatzbank: “Mourinho pokert mit Granero”

Fakt ist, dass Real bereits als Gruppenerster in der Champions League feststeht und die Mannschaft ohnehin umgestellt werden muss – Xabi Alonso und Sergio Ramos brummen ihre in Amsterdam abgeholten gelben Karten ab.

So könnten also wieder Lass Diarra, Albiol und Arbeloa von Anfang an spielen, mit dem Einsatz von Pedro Leon und Esteban Granero wird ebenfalls gerechnet. Sogar Iker Casillas im Tor könnte durch Dudek ersetzt werden. So spekuliert die Zeitung "As".

Gut möglich also, dass auch Mesut Özil eine Verschnaufpause bekommt. Zuletzt spielte er gegen den FC Valencia deutlich besser als gegen den FC Barcelona, aber am Sonntag wartet auf Real beim Tabellenletzten in Saragossa eine heikle Aufgabe. Dort werden wieder Özils tödliche Pässe gebraucht … (SAZ; Foto: Marca)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#